Der Zauberwürfel in Schritten zum Lösen

zauberwürfel

Nach diesen 8 Kurven kippt die Bordsteinkante, so dass im Beispiel das Blau auf Gelb geändert wird. Um nun den nächsten Bürgersteig zu kippen, drehen Sie einfach die Oberseite (nicht den gesamten Rubik’s Cube!) So, dass der nächste falsch gefaltete Bürgersteig rechts ist, und beginnen Sie dann erneut. Nach dem Kippen der zweiten Bordsteinkante sollte der zauberwürfel wieder direkt auf dem Boden stehen.

Es gibt immer 0, 2 oder 4 Felsbrocken zum Umkippen. Andernfalls haben Sie (vorher) etwas falsch gemacht oder der Rubik’s Cube wurde falsch zusammengesetzt (oder repariert, dh die Aufkleber wurden vertauscht).

Erster Schritt : Ecke tauschen

Jetzt sollte zauberwürfel so sein, dass nur die unteren (gelben) Ecken falsch sind. Wenn die Keystones falsch geneigt sind, aber alle in der richtigen Position sind, fahren Sie mit Schritt 6 fort. Andernfalls verschieben wir jetzt die Keystones, bis sie alle in der richtigen Position sind. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten, ich beschränke mich auf eine.

Finden Sie einen Schlussstein, der sich bereits an der richtigen Stelle befindet, dh in der rechten Ecke. Dieser sollte vor der nächsten Zugkombination hinten links platziert werden. Wenn es keinen solchen Schlussstein gibt, fangen Sie irgendwo an, aber behalten Sie diese Taktik später im Hinterkopf, wenn Sie die nächste Zugkombination wiederholen müssen.

Wir wissen bereits, dass die mittleren Steine immer am gleichen Platz bleiben. Deshalb müssen wir darauf aufpassen, dass auch die zweite Farbe der Kanten mit den mittleren Steinen der mittleren Seite übereinstimmt. Dieser Schritt ist intuitiv und relativ einfach, da es noch nicht so viele gelöste Steine gibt, auf die man achten muss. In vielen Fällen muss man die Kanten nur in ihren gelösten Zustand drehen. Nach diesem Schritt sollte das ganze so aussehen. Dieser Schritt ist erneut intuitiv zu lösen und du solltest dir keine speziellen Algorithmen merken. Solltest du allerdings Schwierigkeiten haben, die weißen Ecken zu lösen, dann ist hier ein einfacher Algorithmus, den du so lange ausführst, bis die Ecke gelöst ist: Bringe die Ecke unter die Position an, die sie gelangen soll (Vorne-Rechts-Oben) und wiederhole den obenstehenden Algorithmus bis die Ecke gelöst ist. Dieser Algorithmus tauscht den Stein immer wieder zwischen den beiden dunkel markierten Plätze und verändert dabei seine Orientierung. Bis jetzt war die Lösung des Würfels relativ einfach und intuitiv, doch das ändert sich jetzt. Viele Leute bleiben an diesem Punkt hängen, denn der Algorithmus, mit dem man die zweite Ebene löst ist meist viermal auszuführen, bevor die zweite Ebene gelöst ist. Auf geht es nun an das Lösen mit Algorithmen!

Letzter Schritt und von Algorithmen lernen

Wir müssen jetzt zwei Algorithmen lernen, welche symmetrisch zueinander sind. Der rechte Algorithmus bring die Kante von der Vorderen-Oberen zur Vorderen-Rechten Position, während der Linke die Vordere-Obere Kante zur Vordere-Linke Position bringt.

Im letzten Schritt bilden wir ein gelbes Kreuz auf der gelben Seite. Hierbei kann es durchaus vorkommen, dass die zweite Farbe einer Kante nicht mit der der mittleren Seite übereinstimmt, das ist aber nicht schlimm, da wir dies im nächsten Schritt lösen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.